Logo4

Wir stärken Führungskräfte und ihre Teams,

damit sie ihre Ziele mit noch mehr Schwung erreichen.

Autor: Susanne Westphal - Institut für Arbeitslust URL: https://arbeitslust.de

Zeit für ein Danke!

Weltfrauentag — Equal Pay Day — Equal Care… die Medien sind dieser Tag fleißig damit beschäftigt, über Lohnlücke, Ungerechtigkeiten und Pflegelast zu berichten. Vieles ist richtig, da ist noch viel zu tun. Weil uns aber jammern nicht wirklich weiterhilft, will ich an dieser Stelle einmal Positives verstärken und laut „Danke“ sagen in Richtung derer, die uns Frauen stärken. Denn wenn wir in dieser Art weitermachen, wird uns das gut tun!

 

Ich danke allen Frauen, die andere Frauen für spannende Projekte empfehlen, so wie es in diesen Tagen Ute Zacharias oder Birgit Ihmann für mich getan haben: Ohne Euch hätten meine neuen Kunden mich vielleicht nicht entdeckt und ich hätte zwei Arbeitslust-Projekte weniger!

Ich danke allen Frauen und Männern, die bei einer Anfrage oder Bitte nicht lange fackeln, sondern sofort auf großartigste Weise aktiv werden, wie das Amelie Fried, Anja Würzberg, Svenja Lassen, Brigitte Kölzer-Löffler, Eva Neuhauser oder Thomas Voigt und Ulrich Bona das schon immer wieder für mich getan haben.

Ich danke allen Männern, die Frauen für tolle Projekte empfehlen, wie Charles Schmidt das kürzlich getan hat und die unsere Projekte (selbst wenn sie spontan kommen und Arbeit machen) unterstützen, wie William Cohn  oder Kay Mantzel.

Ich danke allen Frauen und Männern, die ganz viel dafür tun, die gute Arbeit anderer Frauen sichtbar zu machen, wie Angela Nelissen, Inga Hoffmann, Danja Hetjens, Gabi Zedlmayer, Martina Koula, Christiane Wolff, Svenja Groß oder Sylvia Tarves das gerade für mich oder für andere gemacht haben und überhaupt immerzu tun — selbstlos und super unterstützend.

Ich danke meinen eigenen Kindern aber auch allen anderen Kindern, die ihren Müttern niemals vorwerfen, dass sie nicht rund um die Uhr nur-Mamas sind, sondern uns im Gegenteil öfter mal sagen „Ich bin stolz auf Dich, Mama“.

Ich danke meinem Mann Günter dafür, dass er mich nicht mit Haushalt und Kindern „unterstützt“, sondern ganz selbstverständlich seinen Teil leistet indem er zum Elternabend oder zum Kinderarzt geht, Toilettenpapier einkauft, Getränkekisten schleppt, das beste Risotto der Welt rührt, Geschichten vorliest, Hausaufgaben kontrolliert, den Staubsauger aktiv benutzt und mir außerdem beim Joggen oder beim Morgen-Cappuccino hilfreichen, beruflichen Rat gibt. Danke an alle Männer, die mit uns Frauen wirklich alles fair teilen!

Ich danke an alle, die uns Frauen ein Super-Coach sind und uns zu wirklich wichtigen Erkenntnissen verhelfen, ohne uns dafür eine Rechnung zu stellen, wie Petra Martin, Birgit Permantier oder meine Tochter Maxi Westphal es in diesen Tagen getan haben.

Ich danke allen, die an uns Frauen glauben, uns das auch sagen und uns mit jeder ihrer Aussagen stärken, wie Maren Martschenko, Carolin Adler, Angelika Weinländer-Mölders, Nicole Beste-Fopma, Nicole Rupp oder Natascha Hoffner.

Ich danke all meinen supergroßartigen Kunden dafür, dass sie meine Arbeit schätzen, mir das auch sagen und meine Rechnungen pünktlich bezahlen.

Und ich danke allen, die ich hier nicht genannt habe dafür, dass sie es mir nicht übel nehmen.

 

Danke, Ihr seid toll!

 

 

Gerne weiterteilen

0 responses on "Zeit für ein Danke!"

Leave a Message

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

So erreichen Sie uns


Inhaberin Susanne Berg
alias Susanne Westphal
Sonnenholzstr. 64
83071 Stephanskirchen
E-Mail: Susanne@arbeitslust.de
Mobil: +49 172 / 85 36 535

Das Buch

Arbeitslust-Letter abonnieren

JA, ich möchte mittwochs den Arbeitslust-Letter per E-Mail zum Nachdenken und Schmunzeln erhalten. Der Vorname und Nachname ist eine freiwillige Angabe.










top
Copyright © 2018 Institut für Arbeitslust | Susanne Westphal
X