Logo2

Wir stärken Führungskräfte und ihre Teams,
damit sie ihre Ziele mit noch mehr Schwung erreichen.

Dr. Mathias Stuhr
„Alle ziehen aufs Land in die große Stadt nie wieder. Silbernes Besteck goldener Retriever.“ Textzeile aus: Zwei Finger am Kopf, Marteria
Themen
Wirtschaftskommunikation, Ökonomisierungsprozessen, Zukunft der Arbeit
Buchbar für
Trainings und Workshops, Beratung, Vorträge

Dafür steht Mathias

„Ich wünsche mir eine offene, radikale und ehrliche Auseinandersetzung mit den Stärken und Schwächen Deiner Organisation. Wenn Du keine gute/n Mitarbeiter/innen findest, dann MUSS es nicht an Dir liegen! Aber meistens liegt an Dir! Nicht weil Du etwas falsch machst, sondern weil die neuen Generationen als v.a.digital und popkulturell geprägte junge Menschen WIRKLICH anders denken.”

Sprachen:

Deutsch und Englisch

Background:

Ein immer noch begeisterter Soziologe, der sich früh mit Ökonomisierungsprozessen über Themen wie Zukunft der Arbeit, Bildung, Wirtschaftskommunikation und Konsum beschäftigt hat und seit Jahren als Professor die zukünftigen Leitungskräfte der Sozialwirtschaft ausbildet. Kurzum, kein Spezialist, sondern ein neugieriger Generalist, der Politik liebt und Fussball, aber am meisten einen Espresso in einer italienischen Kaffeebar.

Susanne über Mathias:

“Mathias ist unermüdlich, unbequem, herrlich kritisch, hinterfragend, grundoptimistisch und visionär. Mit Mathias kann man hervorragend viele Stunden denken, diskutieren, sich möglicherweise auch streiten. Immer setzt er damit etwas in Gang und öffnet neue Türen. Ich schätze den Austausch mit ihm ganz besonders.”

Themen:

  • Life first – work second: Über die Zukunft der Arbeitsgesellschaft
  • Popkultur & Achtsamkeit: Eine Soziologie der Generationen XYZ
  • Sinn & Sicherheit: Wie ich es doch schaffen kann die jungen Menschen an Bord zu holen
  • Home Office nach Corona: Keine gute Idee, aber eine notwendige
  • Zugehörigkeit auf Distanz: Was Führungskräfte von Liebenden lernen können
  • Weniger und teurer: Über einen Konsum der doch glücklich machen kann
  • Liebe in Zeiten des Klimawandels: Über die tiefe Sehnsucht nach Gemeinschaft und nackte Angst vor Auseinandersetzung
  • Was leider alles Schule macht: Über eine radikale Reform des deutschen Bildungssystems
X