Logo5

Wir stärken Führungskräfte und ihre Teams,

damit sie ihre Ziele mit noch mehr Schwung erreichen.

Autor: Susanne Westphal - Institut für Arbeitslust URL: https://arbeitslust.de

Storytelling in der Unternehmenskommunikation

Juni, 2018

05Jun(Jun 5)10:0006(Jun 6)16:30Storytelling in der UnternehmenskommunikationStorytelling in der Unternehmenskommunikation Organisatorin: Susanne Westphal

Inhalte

Nachhaltig wirksame Geschichten erzählen

  • Storytelling in der Unternehmenskommunikation
  • Stories finden
  • Stories auf allen Kanäle – Crossmediales Storytelling: Grundregeln für eine starke Wirkung
  • Im perfekten Mix eingesetzt: Gute Stories parallel erzählt
  • Fortsetzungsgeschichten statt Eintagsfliegen
  • Top oder Flop? Wann Geschichten funktionieren – und wann nicht!

Extra: Bringen Sie uns Themen und Botschaften aus Ihrer aktuellen Arbeit mit – gemeinsam entwickeln wir hierzu ein Story-Telling-Konzept

„Es war einmal…!“

Es war einmal ein talentierter und fleißiger Mitarbeiter, Max, der in der Kommunikationsabteilung der Firma „Einzigartig“ arbeitete. Jeden Tag bekam er von allen Seiten wichtige Arbeitsaufträge und musste bis zum späten Abend Texte verfassen und redigieren, Interviews vorbereiten, Blogbeiträge verfassen, Bilder auswählen, Veranstaltungen organisieren und Reden schreiben. Dabei war er ganz unglücklich, denn er saß immer nur vor einzelnen Schnippseln, nichts hing zusammen, kein großes Bild war erkennbar. Wenn er privat erzählte, wer sein Arbeitgeber war, konnte sich niemand an Geschichten aus dem Unternehmen erinnern. Jeder hatte ein anderes Bild von der Firma.

Und was ihn auch ganz trüb stimmte: Vor lauter Arbeit kam er gar nicht dazu, einmal in Ruhe über seine Strategie nachzudenken. Da entdeckte er einen interessanten Seminartitel: „Crossmediales Storytelling“. „Da muss ich hin!“ rief er! Der Vorstand kippte jedoch noch einen Waschkorb voll Texte vor ihm aus, die er zuvor noch für das nächste Kundenmagazin aussortieren sollte: die Guten ins Layout, die Schlechten in die Tonne.

Als er von seiner zweitägigen Inspirationstour an seinen Schreibtisch zurückkehrte, war er wie ausgewechselt. Als erstes pinnte er eine große Unternehmensstory in Form einer bunten Landkarte an die Wand: jeder Schnippsel, den er künftig als „schreiben Sie mal schnell“ herein gereicht bekam, wurde dem großen Bild zugeordnet. Jedem Text, jedem Bild sah man sofort an, aus welcher Schmiede es kam. Und mehr noch: sie regten ihre Betrachter und Leser dazu an, zu antworten! Geschichten wurden weiter erzählt und herum gereicht.

Die Firma „Einzigartig“ konnte ihre Produkte zu höheren Preisen verkaufen, einfach nur, weil es eine Geschichte über sie zu erzählen gab. Talentierte, kluge Köpfe wollten alle bei „Einzigartig“ arbeiten und reichten von überall her ihre Bewerbungen ein. Investoren klopften an der Tür und wollten gern Teil haben an diesem interessanten Unternehmen. Und wenn die fleißigen Kollegen von Max nicht gestorben sind, erzählen sie noch heute unnachahmlich aufregende Geschichten.

Trainerin

Susanne Westphal, Trainerin, Autorin & Unternehmensberaterin, Stephanskirchen & Hamburg, trainiert seit 16 Jahren Mitarbeiter und Führungskräfte darin, mit gelungener Kommunikation ihre Ziele zu erreichen. Ihre Überzeugung: „Jedes Unternehmen ist höchstens so gut wie seine besten Mitarbeiter.”

Arbeitslust-Ort

BOSTON Hamburg Hotel
Missundestr. 2
22769 Hamburg

Bitte melden Sie sich direkt über die Akademie Heidelberg an – wir freuen uns auf Sie!

Teilnahmegebühren

EUR 1.290,- (zzgl. gesetz. USt) – Die Teilnahmegebühr beinhaltet gemeinsames Mittagessen, Seminargetränke, Pausenerfrischungen sowie die Dokumentation.

Sonderkonditionen

Der zweite und jeder weitere Teilnehmer aus einem Unternehmen erhält einen Rabatt in Höhe von 10%.

Ihre Anmeldung nimmt die Akademie Heidelberg gerne entgegen.

 

Gerne weiterteilen

Zeit

5 (Dienstag) 10:00 - 6 (Mittwoch) 16:30

Organisatorin

Susanne Westphal

0 responses on "Storytelling in der Unternehmenskommunikation"

Leave a Message

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2018 Institut für Arbeitslust | Susanne Westphal
X